Saison 1984/85 (Foto: Archiv Thomas Butz)
Saison 1984/85 (Foto: Archiv Thomas Butz)

Aus der zweiten Reihe zur temporären Nummer eins

Der ehemalige FCK-Keeper Armin Reichel feiert am 31. Januar seinen 65. Geburtstag

31.01.2023

 

Die Rolle eines Ersatztorhüters in einer Fußballmannschaft kann mitunter ein hartes Los sein. Eine Erfahrung, die Anfang der 1980er Jahre auch Armin Reichel machen musste, der im Schatten von Ronnie Hellström wenig Aussichten hatte zum Stammtorhüter der Roten Teufel zu avancieren. Jedenfalls nicht solange der blonde Schwede sein Weltklasseformat halten konnte. Als Ronnie Hellström sich im Sommer 1981 verletzte, war Armin Reichel gefragt und kam so zum Saisonauftakt der Spielzeit 1981/82 zu seinem Debüt als Torhüter der Roten Teufel. Am 31. Januar 2023 wird Armin Reichel 65 Jahre alt. Hier weiterlesen...

 


Foto: Initiative "Nie wieder!"
Foto: Initiative "Nie wieder!"

Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Nie wieder! - 19. Erinnerungstag im deutschen Fußball

27.01.2023

 

Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau befreit. Die Fußballfamilie greift dieses Ereignis seit 19 Jahren auf. Jedes Jahr an den Spiel- und Turniertagen um den 27. Januar gedenkt sie den verfolgten, deportierten und ermordeten Menschen. Hier weiterlesen...

 


Foto: FCK-Mitgliederheft Nr. 3, Sep.-Okt. 1966
Foto: FCK-Mitgliederheft Nr. 3, Sep.-Okt. 1966

Aus der Kriegsgefangenschaft zum Betzenberg

Zum 100. Geburtstag von FCK-Meisterspieler Heinz Jergens

24.01.2023

 

Karl-Heinrich "Heinz" Jergens zählt zu den bedeutenden Spielerpersönlichkeiten des 1. FCK, die zu Unrecht in Vergessenheit geraten sind. Jergens wurde am 24. Januar 1923 in Kaiserslautern geboren. Seine Familie wohnte auf dem Kotten in der Hasenstraße - unweit des Elternhauses der Brüder Ernst und Werner Liebrich. Mit Ernst Liebrich verband ihn seit Jugendtagen eine besonders enge Freundschaft. Heute wäre Heinz Jergens 100 Jahre alt geworden. Hier weiterlesen...