Foto: 1. FC Kaiserslautern
Foto: 1. FC Kaiserslautern

Ein Tor zum Auftakt einer märchenhaften Reise

Der ehemalige FCK-Profi Michael Schjønberg feiert am 19. Januar 2022 seinen 55. Geburtstag

19.01.2022

 

Otto Rehhagel holte ihn zu Beginn der Zweitligasaison 1996/97 an den Betzenberg und nannte ihn ehrfurchtsvoll den „Wikinger“. Für einen Dänen wie Michael Schjønberg eine nicht nur aufgrund der nordischen Herkunft ein berechtigter Spitzname. Auch auf dem Spielfeld machte der großgewachsene resolute Abräumer seinem Beinamen alle Ehre. Am 19. Januar 2022 feiert Michael Schjønberg seinen 55. Geburtstag. Hier weiterlesen...


Foto: 1. FC Kaiserslautern
Foto: 1. FC Kaiserslautern

„Der Löwe von Wembley“

Zum 95. Geburtstag von Weltmeister Werner Liebrich

18.01.2022

 

Am 1. Juli 1962 ist beim 1. FC Kaiserslautern unwiderruflich eine glanzvolle Ära zu Ende gegangen. Mit dem Intertoto-Spiel des FCK bei der ungarischen Mannschaft Tatabánya beendete mit Werner Liebrich der letzte der noch in Lautern aktiven fünf Weltmeister von 1954 seine Fußballerlaufbahn. Der damals 35-jährige Werner Liebrich konnte auf eine überragende Karriere zurückblicken. Am Dienstag, 18. Januar 2022, hätte Werner Liebrich seinen 95. Geburtstag gefeiert. Auch knapp 27 Jahre nach seinem Tod bleibt der Weltmeister von 1954, der viel mehr war als nur ein Mitglied der legendären Walter-Elf, in Kaiserslautern unvergessen. Hier weiterlesen...


Ein Zeugwart, der mehr ist als Mädchen für alles

Am 13. Januar 2022 feiert FCK-Zeugwart Wolfgang Wittich seinen 65. Geburtstag

13.01.2022

 

Sie gehören unverzichtbar dazu, die Männer und Frauen, die sich im Sport vorrangig um alles kümmern was mit der textilen Ausstattung und der Verpflegung von Athletinnen und Athleten zu tun hat. Gemeint sind die Zeugwarte. Natürlich kümmert sich auch bei den Profis am Betzenberg jemand um all das, was während der Woche unter anderem von der Kategorie schmutzig wieder zu sauber und rein verwandelt werden muss. Gemeint ist Wolfgang Wittich, FCK-Zeugwart seit mehr als 30 Jahren, bei den Profis offiziell seit 1999. Mit seinem FCK hat er viel erlebt. Höhen und Tiefen, Himmel und Hölle. Rund um den FCK nennen ihn alle nur liebevoll „Wolle“. Ausdruck dafür, dass der Zeugwart der Roten Teufel für viele weit mehr ist als nur das „Mädchen für alles“. Am heutigen 13. Januar 2022 wird Wolfgang Wittich 65 Jahre alt. Hier weiterlesen...


Der FCK 1956 in Brüssel. Bei einem Stadtrundgang posierte die Mannschaft vor dem weltberühmten Manneken Pis  (Foto: Max Bachem, Stadtarchiv Kaiserslautern N0005-30)
Der FCK 1956 in Brüssel. Bei einem Stadtrundgang posierte die Mannschaft vor dem weltberühmten Manneken Pis (Foto: Max Bachem, Stadtarchiv Kaiserslautern N0005-30)

Die Roten Teufel gegen belgische Farben

Schon 23 Mal traf der FCK auf Mannschaften aus Belgien

07.01.2022

 

Am Samstag, den 8. Januar 2022 absolviert der FCK ein Testspiel gegen den belgischen Verein KAS Eupen (Anpfiff um 14 Uhr) im Kehrwegstadion in Eupen. Mit der Partie gegen die Königliche Allgemeine Sportvereinigung testet FCK-Cheftrainer Marco Antwerpen seine Mannschaft noch einmal unter Wettkampfbedingungen, bevor am Samstag, den 15. Januar 2022, der SV Meppen zum Auftakt nach der Winterpause im Fritz-Walter-Stadion gastiert. Für unseren Vereinshistoriker Eric Lindon ist das bevorstehende Testspiel Grund genug einmal in den Geschichtsbüchern zu blättern. Hier weiterlesen...